Gelobt seist Du, mein Herr,
mit allen Deinen Geschöpfen,
vornehmlich mit der edlen Schwester Sonne,
die uns den Tag schenkt durch ihr Licht.
Schön ist sie und strahlend in großem Glanze;
dein Sinnbild, Höchster Herr!

Gelobt seist Du, mein Herr,
durch Bruder Mond und die Sterne;
am Himmel schufst Du sie,
leuchtend, kostbar und schön.

       Gelobt seist Du mein Herr,
durch unsere Schwester Mutter Erde,
die uns ernährt und erhält,
vielfältige Frucht trägt und
bunte Blumen und Kräuter.

Gelobt seist Du mein Herr,
durch jene, die aus Liebe zu Dir
vergeben und Schwäche tragen und Trübsal.
Selig, die harren in Frieden,
Du, Höchster, wirst sie einst krönen!


Sonnengesang des hl. Franz